Beiträge mit dem Schlagwort Live TV

Save.tv – ein Online-Videorecorder, den ich empfehle

Save.tv – ein Online-Videorecorder, den ich empfehle

Save.tv – ein Online-Videorecorder, den ich empfehlen kann

Save.tv kann eine Menge mehr, als man sich bei einem Online-Videorecorder vorstellt. Ich nutze Save.tv schon ein paar Jahre und habe wirklich nur wenig dran auszusetzen. Ich schalte zwar Werbung von Save.tv, meine Ansichten sind aber unabängig davon.

Das Prinzip Online-Videorecorder

Online-Videorecorder funktionieren einfach – man loggt sich ein, blättert durch das Programm und klickt auf die Wunschsendungen. Danach findet man die Aufnahmen im Download-Bereich, meistens kann man aber auch streamen und das in unterschiedlich Qualitäten für Smartphone oder PC. So wird meistens AVI und/oder H.264 (MPEG-4) als Format angeboten.

Save.tv – Aufbau und Funktionen

Bei Save.tv sieht die Startseite nach dem einloggen so aus:

Save.tv Startbildschirm


Wie ich finde sehr übersichtlich angeordnet kann man auf der linken Seite die Programmübersichten anwählen. Um einen Nachteil vorwegzunehmen – RTL sucht man in der Auswahl vergeblich – wohl ein rechtliches Problem. Da muss aber jeder selber wissen, wie groß der Nachteil wirklich ist. Ich kann gerne auf RTL verzichten. Im Zentrum der Startseite veröffentlicht Save.tv laufend die Programm-Highlights als Shortcut sortiert nach Kategorien. Diese bekommt man auf Wunsch auch als Newsletter. Praktisch, denn man kann direkt im Newsletter die Aufnahme mit einem Klick aktivieren ohne sich extra einzuloggen.

In dem Kopfbereich der Seite findet sich das Menü mit diversen teilweise sehr interessanten Funktionen.

Save.tv . Menü

 

Meine Channels

Eine richtig gute Funktion!
Beispiel: Man interessiert sich für ein bestimmtes Thema wie “Hausfinanzierung” oder das nächste Reiseziel “Südafrika”. Man gibt das gewünschte Stichwort als Suchbegriff ein und speichert die Suche anschließend als persönlichen Channel ab. Von nun an speichert Save.tv automatisch alle Sendungen ab, in deren Titel oder Beschreibung das Suchwort vorkommt. Das kann manchmal etwas kuriose Formen annehmen und es werden teilweise ganz merkwürdige Sachen aufgenommen, aber letztlich hängt es vom Suchwort ab. Es werden auch sämtliche Wiederholungen automatisch aufgezeichnet. Wenn dann eine Sendung bei der ARD aufgenommen wird, kann man meistens sicher sein, das diese natürlich auch in sämtlichen dritten Programmen nochmal hoch und runter wiederholt werden. Das wäre sicher ein Wunsch an Save.tv, dass man ein System implementiert, was Wiederholungen filtert. Aber das ist Klagen auf hohem Niveau.
Natürlich kann man sich auch einen Channel für die Daily Soap anlegen oder sich automatisch den “Tatort” sichern. Eine wirklich gute Sache, wie ich finde.

Star Datenbank

Mit der Save.tv Star Datenbank keinen Film mehr verpassen

Was vielleicht für manchen interessant sein mag – man kann über den Menüpunkt “Star-Datenbank” seine Lieblings-Schauspieler markieren und sich über kommende Filme informieren lassen, aber auch einen weiteren Channel dafür anlegen. Wenn ich also beispielsweise nie wieder einen Film oder einen Bericht über Johnny Depp verpassen möchte, ist das mit Save.tv kein Problem. Für Fans ein absoluter Mehrwert!

 
 
 
 

Mein Videoarchiv

Hier findet man eine gut gegliederte Übersicht über alle abgeschlossenen und auch über alle geplanten Aufnahmen. Diese werden bei Serien oder Sendungen mit gleichem Titel danach gruppiert. Alle Sendungen, die sich dem “Verfallsdatum” nähern (was man nach einem Monat erreicht hat), sind mit einem gelben Warndreieck gekennzeichnet. Nach einem Monat werden alle Aufnahmen automatisch gelöscht. Das Archiv also bitte nicht mit einer Cloud verwechseln! Die Aufnahmen sollten zeitig heruntergeladen oder online gestreamt werden!
Save.tv bietet FDM-Free Download Manager als Download an. Ich selber nutze noch den Vorgänger, der mir ein paar liebgewordene Funktionen bietet. Daher kann ich nicht allzu viel darüber sagen. Aber bei Problemen kann man sich im Forum umschauen oder direkt sich an den Support wenden.

Save.tv-Guard und werbungsfreie Aufnahmen

Weitere sinnvolle Funktionen sind z.B. der sog. Save.tv-Guard, der Sendungsverschiebungen anpasst. Wenn “Wetten,dass..” mal wieder überzieht, wird sowas kein Problem. Standardmäßig kann man auch Vor- und Nachlaufzeiten festlegen. Aber auch dass aus den Sendungen (meist mit einem Tag Verzögerung) die Werbung herausgeschnitten wird, ist natürlich eine tolle Sache. Auch die Vor- und Nachlaufzeiten werden entfernt. Wenn man nun noch die angebotene DVD-reife Qualität nutzt, sind eigentlich kaum noch Wünsche offen. Allerdings muss ich aufpassen, wenn ich einzelne Funktionen anpreise, ich mir aber unsicher sind, ob sie im Basis-Abo enthalten sind oder nur im teuren XL-Abo zu bekommen sind.
Hier mal eine Übersicht:

Save.tv Abo-Kosten

Fazit

Verbesserungspotential gibt es immer. Mir ist es zum Beispiel einmal passiert (in der ganzen Zeit), dass eine Aufnahme defekt war. Das empfand ich als ausgesprochen ärgerlich, weil das ausgerechnet eine Sache war, die einmalig gezeigt wurde und sehr wichtig für mich war – Murphys Law!
Dass RTL fehlt, mag für manchen ein Problem sein, für mich nicht. Würde die Sache aber glatter machen. Ich habe auch schon andere Online-Videorecorder getestet und deshalb bin ich der Meinung, dass Save.tv im Saldo eine gute Sache ist. Man hat auch das Gefühl, dass sich das System auch positiv weiterentwickelt. Die neue App für iPhone und iPad ist sehr gelungen. Zurzeit befinde ich mich im Ausland – sonntags baue ich mir mein iPad auf und dann stream ich ich mir die Bundesliga. Sehr stabil und kaum ein Ruckeln!
Es gibt derzeit die Möglichkeit, Save.tv 14 Tage kostenlos zu testen. Ein sehr kurzer Zeitraum, insbesondere für die Zielgruppe der Vielbeschäftigten. Daher nutzt die Zeit gut zum testen. Ich kann es guten Gewissens jedem empfehlen. Wenn Euch der Artikel gefallen hat und ihr Lust habt, Save.tv zu testen, tut mir bitte den Gefallen und nutzt für die Anmeldung diesen Link 😉

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5

Zattoo – Fernsehen auf dem iPad / iPhone

Zattoo  – Fernsehen auf dem iPad / iPhone

Kostenlose Apps: Zattoo, FilmOn Plus und iTV Keep Free

 

In Zeiten in denen der Trend zum Dritt- und Viertfernseher geht, fragt man sich, wozu muss mein iPad auch noch ein Fernseher sein!? Aber glauben Sie mir, wenn es erst einmal  installiert ist, fallen einem so nach und nach eine ganze Reihe Nutzungsmöglichkeiten ein. Ob im Büro, in der Badewanne….ich möchte das nicht weiter ausführen, weil es letztlich kaum Einschränkungen gibt.

Voraussetzung ist natürlich ein stabiles WLAN oder eine 3G-Flatrate, wobei letzteres auch nicht immer funktioniert bzw. es Einschränkungen gibt. Eine Einschränkung bzgl. des Senderangebotes ist bei dem Vergleich der drei Apps sofort erkennbar. Offensichtlich sträuben sich der eine oder andere Sender, wenn man ihr Programm, ohne dass sie selber dran verdienen, als Stream im Internet anbietet. Ganz besonders muss es Ihnen aufstoßen, dass die Streaming-Anbieter auch noch meist ihre eigene Werbung nach zum Start eines Programmes abspielen. So ist es dann auch nicht verwunderlich, wenn die öffentlich-rechtlichen Sender meist in der Mehrheit sind.

Zattoo

Die App von Zattoo läßt sich über den Appstore installieren und macht anschließend einen guten Eindruck. Sehr aufgeräumt strukturiert werden bei Zattoo hin und wieder unter den Sendernamen sogar die aktuellen Inhalte sowie die nächst folgenden Inhalte angezeigt. Man kann bei Zattoo auch die Reihenfolge der Sender sortieren und individuell anordnen. Zattoo ist allerdings kein Freund von Zappern. Nach jeder Neuanwahl eines Senders darf man sich mehr oder weniger geduldig einen ca. 10 Sekunden dauernden Werbespot anschauen. Das wäre ja auszuhalten – wenn das nicht auch bei jeder Unterbrechung der Fall wäre. Mit einem kostenpflichtigen Abo bei Zattoo kann man das verhindern. Wie auch immer, ohne Abo kann es ganz schön nervig sein, sich nach jedem Umschalten meistens die gleiche Werbung anzuschauen, aber….einem geschenkten Gaul….

Folgende Sender waren an dem Tag der Erstellung dieses Artikels bei Zattoo unter anderem zu sehen: ARD, ZDF, Sport1, KI.KA, 3Sat, Arte, N24, Phoenix, sämtliche Dritten und noch eine ganze Reihe exotischer bzw. fremdsprachiger Sender.
Der Zattoo Player ist übrigens auch als Zattoo Windows 7 Variante zu nutzen.

FilmOn Plus

Eine Zattoo Alternative ist ebenfalls im Appstore erhältlich und ähnlich wie Zattoo aufgebaut, ist allerdings internationaler aufgestellt. Allerdings ist die Auswahl deutscher Programme etwas übersichtlich.
Folgende Sender waren an dem Tag der Erstellung dieses Artikels anzuschauen: Eins Extra, Eins Plus, Eins Festival, Phoenix, RTL, RTL2 und viele Sender aus aller Welt.

iTV Keep free

iTV Keep free ist ander als Zattoo und FilmOnPlus ist iTV Keep free keine klassische App, sondern ein Link, der nur auf Safari funktioniert. Eigentlich wollte ich heute begeistert über die Programmvielfalt deutscher Sender berichten, insbesondere die der privaten Sender. Aber das gestrige promoten der Seite hat wohl den einen oder anderen geweckt und den Machern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das ist relativ einfach, müssen die Sender doch einfach ihre eigene Verlinkung ändern. So weisen die Macher auch drauf hin, dass sie auf ihrer Seite lediglich Links zu den Sendern anbieten – eine rechtliche Grauzone. Dass allerdings auch ganze, teilweise hochaktuelle Filme zum streamen angeboten werden, wirkt dann schon ganz dunkelgrau.

Folgende Sender waren an dem Tag der Erstellung dieses Artikels (nur noch) zu sehen: ARD, ZDF, Arte, DWTV, Euronews, NDR und ebenfalls eine ganze Reihe exotischer bzw. fremdsprachiger Sender.

Zattoo & Co. – ein Fazit:

Solche Apps leben von ihrer Programmvielfalt, die teilweise sehr eingeschränkt ist. Dennoch – ist der Lieblingssender, den man in der Minute sehen will, dabei, nimmt man letztlich auch Werbung, tote Links und manchmal ein kleines Ruckeln oder sogar Unterbrechung in Kauf. Dennoch kann ich sowohl Zattoo als auch FilmOn Plus empfehlen, da sie sich bei dem Senderangebot ergänzen und qualitativ sicher führend sind. Zattoo würde ich insgesamt als führenden Anbieter sehen.

Es gibt noch viele andere Apps, die Live-Streaming anbieten. Erwähnenswert wäre die Tagesschau-App oder die RAN-App, mit der man in guter Qualität so manches Champions-League -Spiel verfolgen kann. Schade dass man für Sky go ein reguläres Abo braucht. Ein On-Demand System wie bei Sport1 würde ich sicher hin und wieder nutzen.

Eine sehr gute Auswahl hat auch die App MyVideo.tv, die zwar kein Live-Streaming wie Zattoo anbietet, dafür aber mit einer ganz passablen Mediathek aufwarten kann.

Übrigens…manches Stream-Tool funktioniert nur im WLAN. Man kann es umgehen, in dem man dem App ein WLAN vorgaukelt, welches man über den Personal Hotspot eines iPhones erzeugt.
Aber das ist wirklich nur mit Daten-Flatrate zu empfehlen!

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4 Stimmen, durchschnittlich: 4,50 von 5

Seite 1 von 11
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de           

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress